neue Seite

»Ich male jetzt Fliesen!«

In der Hasberger Ein-Mann-Manufaktur fertigt der Illustrator und Grafik-Designer Gregor Schöner nach alter Handwerkskunst die Baukeramik, Einzelfliesen und Fliesenbilder, die allgemein als ›Delfter Kacheln‹ bekannt ist. Tegelbakkerij ist holländisch für Fliesenbäckerei. Fliesen sind handlich klein, Werkstatt und Lager ebenso. Einen ›Werksverkauf‹ gibt es in dem Sinn noch nicht – Markttermine und Händlerliste werden hier auf www.de-waterloo.de zu finden sein, sobald ich mit diesem wordpress einigermaßen zurechtkomme, auch ein umfangreicher Motivkatalog [11.2017: ist drin. scrollen bis Seitenende] und mehr technische Details. ›Werkstatt‹-Besuche sind natürlich nach Vereinbarung möglich. Dort sind immer rund 200 Fliesen vorrätig, natürlich auch originelle Fehlbrände, Farbproben und andere Zweite-Wahl-Stücke, die schon um die zehn Euro zu haben sind. Die Produktionskapazität liegt bei ca. 200 Fliesen im Monat, das sind etwa dreieinhalb Quadratmeter – größere Flächen können auf Bestellung gefertigt werden, natürlich auch Wunschmotive nach eigenen Vorlagen, zB für besondere, individuelle Geschenke, Sondergrößen, Reproduktionen historischer Einzelstücke für Restauration, Hausnummern Ladenschilder …